Impressum

Boots-Sport-Verein Boizenburg e.V. 1990 
Mitglied im DMYV
Mitglied im Landessportbund Mecklenburg Vorpommern
Mitglied im Landesverband Motorbootsport Mecklenburg Vorpommern im DMYV Mitglied im Kreissportbund

Vereinsgelände 
Auf dem Hafendeich,
19258 Boizenburg/Elbe

Postanschrift 
Klaus Breitenbach
BSV Vorsitzender
Am Färbergraben 5, 19258 Boizenburg

Telefon 038847 62385
E-Mail bsvboizenburg@web.de

Vorsitzender 
Klaus Breitenbach

Vorstand 
Andre Feldin
Sabine Hagge
Andy Spamer
Jürgen Meetschen

Vereins Register 
Firmensitz/ Gerichtsstand: Boizenburg/Elbe
Amtsgericht Ludwigslust
Registernummer: 4VR 666
Steuer-Nummer: 087/142/00284 K01/1

Bankverbindung 
Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
IBAN DE21 1405 2000 1650 0015 05
BIC NOLADE21LWL

Haftungshinweis / Haftungsausschluss 
Der Boots-Sport-Verein Boizenburg/Elbe e.V.1990 (BSV) bemüht sich im Rahmen des Möglichen, auf dieser Website richtige und vollständige Informationen zur Verfügung zu stellen. Alle Beiträge dieser Seite dienen der Information der Besucher und wurden sorgfältig überprüft. Das Recht, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen, behalten wir uns vor.
Der BSV übernimmt keine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dieser Website bereitgestellten Informationen.
Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von jeglicher Verantwortung aus dem Verlinken zu anderen Seiten und deren Inhalt, auch aus denen, die auf diese Seite verlinken.

Der BSV ist nicht für deren Inhalt verantwortlich! Bitte keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt! 

Sollten Inhalte, egal welcher Art dieser Seite Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen bzw. anderweitig wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, bitten wir unter Berufung auf § 8 Abs. 4 UWG um eine erläuternde Benachrichtigung ohne Kostenberechnung.
Die vielleicht zu Recht beanstandeten Passagen, Texte oder Teile der betreffenden Webseiten werden in kürzester Frist den rechtlichen Vorgaben angepasst, ohne dass die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die sofortige Einschaltung eines Anwaltes mit kostenpflichtiger Abmahnung entspricht weder dem tatsächlichem oder dem mutmaßlichen Willen des Anbieters und würde damit einen Verstoß gegen § 13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder sowie einen Verstoß gegen die Schadenminderungspflicht darstellen.

Advertisements
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close